Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) gewinnt zunehmend an Bedeutung. Maßgeblich dafür sind sich ändernde betriebliche, demografische und andere Rahmenbedingungen.
Im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) werden alle Aktivitäten zu Erhalt und Förderung von Gesundheit integriert. Dazu gehören die Maßnahmen zum Arbeitsschutz, zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement sowie zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Ziel der PROSOMAS GmbH Berater ist eine gesundheitsförderliche Gestaltung der Arbeit und der betrieblichen Organisation und die Befähigung zum gesundheitsförderlichen Verhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Das BGM ist in die Managementstruktur der Unternehmen integriert. Damit hat es einen hohen Stellenwert im Unternehmen, was nicht nur für die Attraktivität, sondern auch für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens und für die Gesundheit der Beschäftigten von Bedeutung ist.

Unsere Leistung

Auf der Basis unserer mehr als 20-jährigen Erfahrung mit Gesundheitsförderung im Unternehmen entwickeln wir individuell an Größe und Bedarf Ihres Unternehmens angepasste Maßnahmen. Dabei bieten wir Ihnen in unserem interdisziplinären Team aus einem breiten Maßnahmenspektrum die für Ihr Unternehmen adäquate, bestmögliche Unterstützung in der professionellen Gestaltung von Gesundheit:

Ihr Nutzen

Ein Nutzen für die Beschäftigten geht einher mit Unternehmensnutzen: Die Umsetzung von Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements trägt zur Verbesserung von Wohlbefinden, Allgemeinzustand und Motivation Ihrer Beschäftigten bei. Die Auswirkungen auf der Unternehmensebene bestehen in:

  • Reduzierung von Fehltagen
  • Abbau von Konfliktfeldern
  • Mobilisierung bislang nicht erschlossener Leistungspotentiale
  • Verbesserung des Betriebsklimas
  • Erhöhung der Mitarbeitendenbindung
  • Zuwachs in der Produktivität Ihres Unternehmens.