Schilddrüsen-Check

Schilddrüsenerkrankungen sind häufig :

33,2 % aller Erwachsenen in Deutschland sind betroffen

Die häufigste Ursache ist Jodmangel (80 %).

Das Risiko ist für Frauen und Männer dabei gleich groß.

Jährlich werden in Deutschland 120.000 Schilddrüsen-Operationen durchgeführt.

Die Kosten für Diagnose, Therapie etc. belaufen sich auf etwa 1,1 Mrd. € pro Jahr.

Die Ultraschalluntersuchung ist die wichtigste bildgebende Methode zum frühzeitigen Erkennen von krankhaften strukturellen Gewebeveränderungen, Vergrößerungen und Knoten.

Die PROSOMAS GmbH bietet eine mobile Untersuchungseinheit der Schilddrüse und einen Vor-Ort-Einsatz im  Rahmen einer innerbetrieblichen Präventionsmaßnahme an.

Die Untersuchung ist strahlenfrei und nicht mit Nebenwirkungen verbunden und lässt Rückschlüsse auf Größe, Lage, Form und Gewebebeschaffenheit der Schilddrüse zu. Es lassen sich mit dieser Methode Schilddrüsenknoten bereits ab einer Größe von wenigen Millimetern erkennen.

Ziel der Untersuchung ist es:

Auffälligkeiten wie Knoten und Zysten etc. rasch und nebenwirkungsfrei zu erkennen und das Volumen jedes Schilddrüsenlappens in Millilitern (ml) zu bestimmen.

Bei Auffälligkeiten werden die Betroffenen schnellstmöglich einem weiter behandelnden Arzt zugeführt, um die notwendige Diagnostik und/oder Therapie einzuleiten.

FAZIT
Kosten – Nutzen von Präventionsmaßnahmen

»(.…) Unternehmen erhalten für jeden Dollar
oder Euro, den sie für Präventionsmaßnahmen ausgeben, drei zurück!«

Diese Aussage des Beratungsunternehmens Pricewaterhouse Coopers basiert auf einer Studie*, in der multinationale Konzerne und deren Maßnahmen zur Gesundheitsprävention untersucht wurden.

Bei Interesse füllen Sie einfach unser Anfrageformular aus.