Kennen Sie das auch? Trockene, müde, brennende Augen, auch Kopfschmerzen oder Abgeschlagenheit sind Symptome überlasteter Augen – werden Sie aktiv und trainieren Sie Ihre Augen. Ein gezieltes Sehtraining und richtiges Verhalten führen wieder zu beschwerdefreiem, entspanntem Sehen. Die Vorträge informieren Sie über Ursachen der Beschwerden und vermitteln praktische Übungen zur Entlastung und Stärkung der Augen.

Verschiedene Workshop-Themen stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitenden zur Verfügung:

Workshop: Entspannt sehen am Arbeitsplatz

Der Workshop informiert über Ursachen der Beschwerden und vermittelt praktische Übungen die Sehkraft zu regenerieren, zu stärken und Sehproblemen vorzubeugen.

Zielgruppen:

  • Mitarbeiter mit Bildschirmtätigkeit
  • Mitarbeiter mit Aufgaben, die konzentriertes Sehen erfordern
  • Mitarbeiter mit trockenen, geröteten, müden Augen
  • Mitarbeiter mit nachlassender Sehkraft

Lehr- und Lernziele:         

  • Bessere Konzentration, höhere Motivation, erfolgreiches Arbeiten
  • praktische Übungen zur Entspannung
  • Transfer in den Alltag
  • Kurzscreening: Sehtest

 

Workshop: Stressabbau durch Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen (PMR) 

Die PMR bewirkt durch willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen eine Entspannung des ganzen Körpers. Muskelgruppen werden angespannt, die Anspannung wird kurz gehalten und anschließend gelöst – die Körperwahrnehmung verbessert sich. Die Teilnehmenden lernen, die muskuläre Entspannung aktiv und bewusst herbeizuführen. So können Sie gezielt Verspannungszustände, Herzklopfen, Schwitzen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Stress mit gutem Erfolg beeinflussen.

Zielgruppe: 

  • Mitarbeitende mit hoher Arbeitsbelastung

 

Workshop: Gesunde Augen – gesunde Kinder! 

Leider wird in der heutigen Zeit im Zuge der Digitalisierung dem „Sehen“ als ein wichtiger Baustein in dem Entwicklungs- und Lernprozess eines Kindes zu wenig Beachtung geschenkt.

Im Workshop/Seminar wird gezeigt, wie man Augenprobleme richtig erkennen und deuten kann. Neben der Schulung des Auges sind die Sekundärfolgen nicht außer Acht zu lassen: u.a. bessere Lernfähigkeit durch Aktivierung der Gehirnhälften, ein aktiveres Erinnerungsvermögen beruhend auf visueller Vorstellung, wachsende Kreativität und Selbstvertrauen, besseres Mitteilungsvermögen.

Lehr- und Lernziele: 

  • visuelle Wahrnehmung
  • Sehstörungen, Alarmzeichen
  • Anatomie des Auges
  • Krankheitsbilder und Therapiemöglichkeiten

Bei Interesse füllen Sie einfach unser Anfrageformular aus.