Abhängigkeitserkrankungen

Der Missbrauch von Suchtmitteln wie Alkohol, Medikamenten und Drogen stellt ein hohes Gefährdungspotential dar. Neben der individuellen Abhängigkeit und dem sozialen Abstieg führen Beeinträchtigungen der Wahrnehmungsfähigkeit während der Arbeit zu Unfällen. Die Dunkelziffer für Suchtkranke liegt bei 5% pro Betrieb.

Falsch verstandene Solidarität sowohl der Kolleginnen und Kollegen, als auch der Vorgesetzten, verhindern ein rechtzeitiges Gegensteuern als Hilfestellung. Die Arbeitssicherheit  wird durch rechtzeitiges Erkennen und Lösen der Suchtprobleme erhöht.Wir beraten Sie über Signale und Symptome, zur Art der Gesprächsführung mit den Betroffenen, zu rechtlichen Rahmenbedingungen usw..

PROSOMAS bietet Ihnen dabei verschiedene Module (Seminare, Vorträge, Workshops) an, um sich diesem Themenfeld konstruktiv zu nähern.

Bei Interesse füllen Sie einfach unser Anfrageformular aus.